Wenn Du an Reisen denkst, ist Rom bestimmt einer der ersten Orte, der Dir in den Sinn kommt. Es gibt dort so viel Geschichte und Kultur, dass es schwer ist, Dich der Faszination zu entziehen. Rom ist zweifelsohne eine der schönsten und historisch bedeutendsten Städte der Welt. Keine Reise nach Rom ist vollständig, ohne einige der berühmten Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum oder den Trevi-Brunnen zu sehen. Wenn Du eine Reise nach Rom planst oder auch nur davon träumst, solltest Du Dir unbedingt diese Top 15 Attraktionen ansehen. Du willst sie nicht verpassen! Werfe einen Blick auf diese Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Rom und beginne noch heute mit der Planung Deiner Reiseroute.

Alle Sehenswürdigkeiten in Google Maps praktisch für unterwegs

#1 der Top Sehenswürdigkeiten: Pantheon

#1 der Top Sehenswürdigkeiten: Pantheon

Das Pantheon ist ein Tempel, der 27 v. Chr. in Rom erbaut wurde. Es wurde 27 v. Chr. während der Herrschaft von Kaiser Augustus von Marcus Agrippa in Auftrag gegeben und 125 n. Chr. fertiggestellt. Das Gebäude hatte großen Einfluss auf andere architektonische Entwürfe, da es eines der ersten Gebäude war, das ohne tragende Säulen gebaut wurde. Das Pantheon wurde als Modell für viele andere Gebäude verwendet, darunter der Petersdom in der Vatikanstadt und das United States Capitol Building in Washington, DC, die beide mehr als tausend Jahre nach seiner Fertigstellung gebaut wurden. Das Pantheon hatte im Laufe der Jahre viele Verwendungen. Es wurde als Kunstgalerie, Observatorium und sogar als Ort für öffentliche Reden genutzt. Eine der berühmtesten Reden, die dort gehalten wurden, war die des italienischen Politikers Benito Mussolini während des Zweiten Weltkriegs.

Anschrift

Piazza della Rotonda
00186 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-18:45 Uhr

#2 der Top Sehenswürdigkeiten: Colosseo

#2 der Top Sehenswürdigkeiten: Colosseo

Das Kolosseum ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Roms. Dieses Gebäude wurde 70 n. Chr. vom römischen Kaiser Vespasian erbaut und bietet Platz für 50.000 Menschen. Es diente als Veranstaltungsort für Unterhaltung und Spiele. Aber nicht nur das! Es war auch das wichtigste Wahrzeichen des Römischen Reiches. Das Gebäude wurde beispielsweise genutzt als großes elliptisches Amphitheater, das für Gladiatorenkämpfe, öffentliche Hinrichtungen und Tierjagden genutzt wurde. Es gilt als eines der größten Werke der römischen Architektur und Ingenieurskunst. Der Name „Kolosseum“ leitet sich vom lateinischen Wort „colossus“ ab, was „groß“ bedeutet. Das Kolosseum wird auch „Flavisches Amphitheater“ oder „Flavisches Amphitheater“ genannt. Das Kolosseum ist noch heute eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Rom.

Anschrift

Piazza del Colosseo, 1
00184 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

Erwachsener: 16,00 Euro
Ermäßigt: 12,00 Euro

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-19:00 Uhr

#3 der Top Sehenswürdigkeiten: Foro Romano

#3 der Top Sehenswürdigkeiten: Foro Romano

Das Forum Romanum ist ein gut erhaltenes Wahrzeichen im Herzen Roms. Es befindet sich auf der Nordseite des Palatin, in der Nähe des Kolosseums. Das Forum Romanum ist ein rechteckiger Platz, der von einem Portikus aus drei doppelstöckigen dorischen Tempeln umgeben ist, dem Tempel des Saturn, dem Tempel des Vespasian und dem Tempel der Eintracht. Es war einst Zentrum des öffentlichen Lebens im alten Rom. Das Wahrzeichen diente als Freiluftmarkt, auf dem die Menschen Waren kaufen und verkaufen konnten. Es diente auch als Bereich für öffentliche Reden, die auf seinem Podium oder seiner Tribüne gehalten wurden. Der Name änderte sich im Mittelalter in „Foro Romano“ und dann zu Ehren des Diktators Benito Mussolini in „Foro Mussolini“.

Anschrift

Via della Salara Vecchia, 5/6
00186 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

Erwachsener: 14,00 Euro
Ermäßigt: 7,00 Euro

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-19:00 Uhr

#4 der Top Sehenswürdigkeiten: Palatin

#4 der Top Sehenswürdigkeiten: Palatin

Der Palatin ist ein historischer Hügel in Rom und befindet sich auf der Ostseite des Forum Romanum. Es war der ursprüngliche Sitz des Römischen Reiches und sein Name bedeutet übersetzt „der Hügel des Palastes“. Der Palatin liegt auf einem Ausläufer mit Blick auf den Circus Maximus auf der einen Seite und ein Gebiet, das heute als Subura bekannt ist, auf der anderen Seite. Das Gebäude besteht aus zwei Teilen: einem östlichen und einem westlichen Teil. Der östliche Teil heißt Palatium (der Palast). Darüber befinden sich Ruinen aus der Antike, darunter ein Tempel des Apollo, und einige Überreste aus dem Mittelalter, als es von Päpsten als Festung genutzt wurde, die versuchten, sich vor Angriffen von Königen oder anderen Feinden zu schützen. Der westliche Teil umfasst die Kirche Santa Maria in Aracoeli, die auf dem steht, was Hadrians Bibliothek oder zumindest sein Observatorium gewesen sein könnte.

Anschrift

Via di S Bonaventura, 7
00186 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

Erwachsener: 12,00 Euro

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-19:00 Uhr

#5 der Top Sehenswürdigkeiten: Piazza Navona

#5 der Top Sehenswürdigkeiten: Piazza Navona

Eines der berühmtesten Wahrzeichen Roms ist die Piazza Navona. Sie wurde an der Stelle des Domitian-Stadions errichtet, das 86 n. Chr. von Kaiser Domitian begonnen und 95 n. Chr. von Kaiser Nerva fertiggestellt wurde. Es wird angenommen, dass der Name „Navona“ von einem Brunnen stammt, der 1575 von Papst Gregor XIII. an dieser Stelle errichtet wurde. Die Piazza hat zwei bemerkenswerte Brunnen. Der Brunnen der vier Flüsse wurde 1651 von Bernini entworfen und zeigt vier große italienische Flüsse: den Ganges, die Donau, die Platte und den Nil. Der andere Brunnen heißt Fontana dei Quattro Fiumi (Brunnen der vier Flüsse) und wurde von Giacomo della Porta mit seiner Urne von Andrea Brustolon gemeißelt. Die Piazza Navona ist ein beliebtes Touristenziel und einer der berühmtesten Plätze der Welt.

Anschrift

Piazza Navona
00186 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

rund um die Uhr geöffnet

#6 der Top Sehenswürdigkeiten: Fontana di Trevi

#6 der Top Sehenswürdigkeiten: Fontana di Trevi

Der Trevi-Brunnen ist einer der berühmtesten Brunnen Roms und befindet sich auf der Piazza di Trevi. Der Brunnen wurde vom italienischen Architekten Nicola Salvi entworfen und 1762 fertiggestellt. Er befindet sich im Stadtteil Trevi. Der Name „Trevi“ kommt von dem Wort „tres viri“, was „drei Männer“ bedeutet. Die drei Männer repräsentieren die drei Hauptflüsse Roms: den Tiber, die Aniene und den Esquilin. Der Hauptzweck des Brunnens war es, die Stadt und ihre Bevölkerung mit Wasser zu versorgen, aber er hatte auch eine symbolische Bedeutung. Der Brunnen wurde auf einer antiken römischen Stätte errichtet, die Egeria gewidmet war, einer Nymphe, die die Frau von Numa Pompilius, dem zweiten König von Rom, war. Es ist eines der bekanntesten Symbole der Stadt und wurde in vielen Filmen und Fernsehserien gezeigt, insbesondere in dem Film Three Coins In The Fountain von 1954.

Anschrift

Piazza di Trevi
00187 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

rund um die Uhr geöffnet

#7 der Top Sehenswürdigkeiten: Castel Santa Angelo

#7 der Top Sehenswürdigkeiten: Castel Santa Angelo

Castel Santa Angelo ist ein römisches Wahrzeichen, aber auch Festung und Museum. Die Burg wurde im 4. Jahrhundert n. Chr. erbaut und diente als Gefängnis sowie päpstliche Residenz. Die Engelsburg ist ein hoch aufragender zylindrischer Bau mit achteckigem Grundriss. Sie wurde ursprünglich vom römischen Kaiser Hadrian als Mausoleum für sich und seine Familie in Auftrag gegeben. Der Bau begann um 130 n. Chr., aber das Gebäude wurde nie fertiggestellt. Das Design des Schlosses ist aufgrund seiner achteckigen Form einzigartig. Es hat acht Seiten, wobei jede Seite eine Öffnung hat, die von der Stadt Rom nach außen zeigt. Dieses Design ermöglichte es den Soldaten, zu jedem Zeitpunkt während des Kampfes von einem zentralen Punkt aus Pfeile in alle Richtungen abzufeuern. Auch das Innere des Schlosses ist wegen seiner runden Form und seiner vierstöckigen Rotunde mit acht Säulen aus Ägypten und Griechenland importiertem Marmor sehr auffällig.

Anschrift

Lungotevere Castello, 50
00193 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

Erwachsener: 14,00 Euro
Ermäßigt: 7,00 Euro

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-19:30 Uhr

#8 der Top Sehenswürdigkeiten: Domus Aurea

#8 der Top Sehenswürdigkeiten: Domus Aurea

Das Goldene Haus, auch Domus Aurea genannt, war ein Palast auf dem Palatin in Rom. Das Goldene Haus ist ein Wahrzeichen Roms. Es wurde von Kaiser Nero erbaut und diente als sein Palast. Es wird aber angenommen, dass er nie dort gelebt hat. Heute ist das Gebäude ein Museum. Das Goldene Haus war das letzte große Bauprojekt von Kaiser Nero.  Der Kaiser hatte ein großes Grundstück erworben, um darauf seinen Palast zu errichten. Das Haus hatte viel Luxus, darunter einen großen Außenpool, extravagante Gärten, großzügige Speisesäle und sogar einen künstlichen See mit Wasserfällen, die in den Pool flossen. Neros Nachfolger Galba, der im Januar 69 n. Chr. von Otho und Vitellius gestürzt wurde, hatte geplant, die Domus Aurea zu zerstören, kam aber nie dazu.

Anschrift

Via della Domus Aurea
00184 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

Erwachsener: 16,00 Euro

Öffnungszeiten

Do-So 09:00-17:00 Uhr

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN!

Dein nächster Städtetrip steht kurz bevor und Du bist auf der Suche nach unvergesslichen Abenteuern? Du suchst nach den besten Restaurants, den angesagtesten Bars und den Top-Geheimtipps? Dann abonniere unseren Newsletter und verpasse nichts Wichtiges mehr!

#9 der Top Sehenswürdigkeiten: Villa Borghese

#9 der Top Sehenswürdigkeiten: Villa Borghese

Die Villa Borghese ist ein wunderschönes italienisches Wahrzeichen und auch eine der wichtigsten Kunstgalerien in Rom. Die Villa Borghese war ursprünglich ein Landhaus, das 1625 für Kardinal Scipione Borghese gebaut wurde. Nach seinem Tod ging das Gebäude in den Besitz des Staates über und diente bis dahin als öffentlicher Park. 1903 wurde es zu einem Kunstmuseum mit über 100 Galerien und Räumen, in denen Gemälde von der Renaissance bis zum Ende des 19. Jahrhunderts ausgestellt sind. Die Villa wird seit 1903 als Kunstmuseum genutzt, beherbergt aber auch andere Sammlungen von großer Bedeutung wie ägyptische Antiquitäten, römische Skulpturen, Raffaels Zimmer und Caravaggios Gemälde. Es verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Gemälden, darunter Werke von Bernini, Tizian, Raphael, Caravaggio und Rubens.

Anschrift

Piazzale Napoleone I
00197 Rom

Informationen

Google Maps

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

rund um die Uhr geöffnet

#10 der Top Sehenswürdigkeiten: Centro Storico

#10 der Top Sehenswürdigkeiten: Centro Storico

Das historische Zentrum von Rom, das Centro Storico, ist ein monumentales Gebiet und UNESCO-Weltkulturerbe, das jedes Jahr Millionen von Touristen anzieht. Das historische Zentrum von Rom ist der älteste Teil der Stadt und seine Geschichte reicht bis ins antike Rom zurück. Dieses Gebiet wurde vor über 2.000 Jahren erbaut. Der erste Kaiser von Rom ließ es zu Ehren seines Vaters erbauen und wurde zum Symbol des Römischen Reiches. Die Gegend beherbergt viele alte Gebäude, Kirchen und Denkmäler, die heute zu den wichtigsten Touristenattraktionen der Welt gehören. Es enthält viele wichtige Denkmäler aus verschiedenen Epochen, darunter das Forum Romanum, der Trajansmarkt, die Säulen des Marcus Aurelius, ein Abschnitt der Servianischen Mauer (die einen Großteil der alten Grenze Roms bildet) und eine Menge gut erhaltener Basiliken.

Anschrift

00186 Rome
Metropolitan City of Rom

Informationen

Google Maps

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

rund um die Uhr geöffnet

#11 der Top Sehenswürdigkeiten: Piazza Venezia

#11 der Top Sehenswürdigkeiten: Piazza Venezia

Die Piazza Venezia ist der größte Platz in Rom und damit einer der berühmtesten der Welt. Sie befindet sich auf der Westseite des historischen Zentrums zwischen der Via del Corso und der Via dei Fori Imperiali, in der Nähe des Forum Romanum. Der Platz wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von König Victor Emmanuel II. erbaut, um die italienische Einigung zu feiern. Die Piazza Venezia ist einer der wichtigsten Plätze Roms, da sie sich im Zentrum des antiken Roms befindet. Er diente als Versammlungsort der Römer und wegen seiner Nähe zum Forum Romanum auch als Marktplatz und für öffentliche Reden. Der Platz ist seit der Antike ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens in Rom, da er sich in der Nähe von zwei anderen wichtigen Orten befindet: dem Kapitolinischen Hügel (auf dem sich der Senatorenpalast befindet) und dem Forum Romanum (auf dem sich Tempel, Denkmäler, Basiliken und andere Gebäude befinden).

Anschrift

Piazza Venezia, 11
00187 Rom

Informationen

Google Maps

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

rund um die Uhr geöffnet

#12 der Top Sehenswürdigkeiten: Altare della Patria

#12 der Top Sehenswürdigkeiten: Altare della Patria

Der Altar der Heimat, auch bekannt als Altare della Patria, ist ein Denkmal, das den im Ersten Weltkrieg und späteren Konflikten gefallenen italienischen Soldaten gewidmet ist. Das Denkmal befindet sich auf einem Hügel in der Nähe der Porta Metronia und der Piazza Venezia in Rom. Der Altar der Heimat wurde vom Architekten Giuseppe Sacconi und dem Bildhauer Ernesto Biondi entworfen und 1932 eingeweiht. Der Altar zeigt eine Bronzeskulptur eines Soldaten mit erhobener Hand zum Gruß, flankiert von zwei allegorischen Figuren: Frieden und Sieg. Es ehrt die im Ersten Weltkrieg gefallenen italienischen Soldaten mit einer Inschrift, die lautet: „A noi che qui giurammo fedeltà alla patria“ (Uns, die wir hier unserer Heimat die Treue geschworen haben). Es hat keine Inschrift, aber es gibt auch zwei Tafeln, die seine Geschichte beschreiben.

Anschrift

Piazza Venezia
00186 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

Mo-So 9:30-19:30 Uhr

#13 der Top Sehenswürdigkeiten: Terme di Caracalla

#13 der Top Sehenswürdigkeiten: Terme di Caracalla

Die Caracalla-Thermen sind eine antike römische Badeanlage in Rom. Die Bäder wurden im Jahr 216 n. Chr. von Kaiser Septimius Severus und seinem Sohn Caracalla mithilfe eines großen Stabes, darunter der Architekt Severus, erbaut. Sie blieben bis zum 6. Jahrhundert in Gebrauch, als sie von Papst Gregor I. wegen Geldmangels für ihre Instandhaltung geschlossen wurden. Die Caracalla-Thermen waren eines der größten und beeindruckendsten römischen öffentlichen Bäder oder Thermen. Sie wurden immer wieder zerstört und dann mehrmals wieder aufgebaut. Zuletzt wurden sie 2007 restauriert. Heute sind die Ruinen eine Touristenattraktion. Noch heute wird das Bad als öffentliches Bad genutzt, es wird aber auch für Veranstaltungen wie Konzerte und Tagungen genutzt.

Anschrift

Via Urbana, 34
00184 Rom

Informationen

Google Maps

Preise

Erwachsener: 110,00 Euro

Öffnungszeiten

Mo-Sa 10:00-20:00 Uhr

#14 der Top Sehenswürdigkeiten: Piazza del Popolo

#14 der Top Sehenswürdigkeiten: Piazza del Popolo

Die Piazza del Popolo ist eines der ersten Dinge, die Touristen sehen, wenn sie in der Stadt ankommen. Es ist ein wunderschöner Platz mit zwei Kirchen, dem Palazzo di Propaganda Fide und Santa Maria del Popolo, die auf gegenüberliegenden Seiten stehen. Die Piazza del Popolo ist der einzige Platz in Rom, der kein echtes Quadrat, sondern ein Oval ist. Der Name der Piazza leitet sich entweder vom Wort „populus“ oder „populum“ ab, was „Menschen“ bedeutet, und bezieht sich auf die Tatsache, dass sie einst als Versammlungsort für Volksversammlungen genutzt wurde. Er wird auch „Piazza Roma Vecchia“ oder Alter Platz von Rom genannt, weil er einst ein Treffpunkt für Volksversammlungen war. Auch heute noch wird der Platz für politische Demonstrationen, Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt.

Anschrift

Piazza del Popolo
00187 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

kostenloser Eintritt

Öffnungszeiten

Mo-So 09:00-21:00 Uhr

#15 der Top Sehenswürdigkeiten: Le Domus Romane di Palazzo Valentini

#15 der Top Sehenswürdigkeiten: Le Domus Romane di Palazzo Valentini

Der Palazzo Valentini ist ein Palast aus dem 17. Jahrhundert und ist eines der wichtigsten Wahrzeichen Roms, das 1740 erbaut wurde und seit mehr als zwei Jahrhunderten das Zuhause der Familie Valentini ist. Dieses beeindruckende Gebäude befindet sich in der Via di Santa Maria Maggiore, der Hauptstraße von Rom nach Norditalien. Der Palazzo Valentini ist mit seiner eleganten Fassade und seiner von der antiken römischen Architektur inspirierten Innenausstattung eines der schönsten Gebäude Roms. Es wurde entworfen, um die Macht und den Reichtum seiner Besitzer widerzuspiegeln, die Mitglieder einer der mächtigsten Familien Roms waren. Es beherbergt seit 1947 die Botschaft von Italien und beherbergt derzeit das Kulturinstitut Istituto Italiano di Cultura di Roma (IICR). Das Gebäude wurde als Nationaldenkmal eingestuft und ist eines der wichtigsten Gebäude in Rom.

Anschrift

Foro Traiano, 85
00186 Rom

Informationen

Google Maps
Webseite

Preise

Erwachsener: 12,00 Euro
Ermäßigt: 8,00 Euro

Öffnungszeiten

Mo, Mi-So 10:00-19:00 Uhr

Was ist Deine Lieblingssehenswürdigkeit in Rom?

In diesem Blogartikel haben wir eine Liste der Top 15 Attraktionen in Rom zusammengestellt, die Du bei Deiner Reise auf keinen Fall verpassen solltest. Von der beeindruckenden Architektur des Kolosseums bis hin zu dem romantischen Trevi-Brunnen gibt es in der ewigen Stadt so viel zu entdecken. Rom ist eine der schönsten und historisch bedeutendsten Städte der Welt und eine Reise dorthin ist immer ein unvergessliches Erlebnis. Wir hoffen, dass unsere Liste Dir bei der Planung Deiner Reiseroute hilft. Wenn Du schon einmal in Rom warst, teile uns gerne Deine Lieblingsattraktionen in den Kommentaren mit. Wir freuen uns über Deine Erfahrung!

WER SCHREIBT HIER?

Wir sind urbane Abenteurer. Wir lieben es, neue Städte und die dahinterliegende Kultur zu erleben. Und wir sind immer auf der Suche nach erlebnisreichen Spots in urbanen Gegenden.

Schreibe einen Kommentar